Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anholt - ein kleiner Fleck im Blauen Kattegat
BeitragVerfasst: So 28. Feb 2010, 00:15 

Administrator

Benutzeravatar


Registriert: Mo 8. Sep 2008, 13:32
Beiträge: 3664
Postleitzahl: 29451
Land: Deutschland

Anholt ist die abgelegenste dänische Insel, ca. 50km nordöstlich der ostjütischen Stadt Grenå. Hier mal ein sehr interessanter Bericht auf Tagesspiegel.de: http://www.tagesspiegel.de/magazin/reise/art294,3042539

Leider habe ich auf Anhieb kein Ferienhaus auf der Insel in Dänemark gefunden, würde mich aber sehr für einen kurzen Urlaub auf Anholt (Wikipedia Link) interessieren.

Edit: nun habe ich auch Ferienhäuser auf Anholt gefunden. Zusätzlich noch die Anholt Homepage. Und ein kleines Prospekt aus 2005 als PDF via anholt.dk: http://www.anholt.dk/images/Turist/BlaaDK2005.pdf


Wer Erfahrungen oder Tipps dazu hat, ich würde mich sehr über Infos freuen.

Gruß

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anholt - ein kleiner Fleck im Blauen Kattegat
BeitragVerfasst: Mi 11. Aug 2010, 22:47 

Benutzeravatar


Registriert: Mi 11. Aug 2010, 22:41
Beiträge: 785
Postleitzahl: 24680
Land: Deutschland

hi,
wir waren letztes jahr im herbst für 2 wochen auf anholt und total begeistert.
man sollte aber bedenken, dass dort außer wandern in der nebensaison nix zu tun ist;-)
die landschaft war grandios und der wind die ganze zeit präsent (was bei einer so abgelegenen insel wohl normal ist)
ich kann das aber nur wärmstens empfehlen, wenn man die ruhe sucht und die unberührete natur liebt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anholt - ein kleiner Fleck im Blauen Kattegat
BeitragVerfasst: Sa 14. Aug 2010, 18:23 

Administrator

Benutzeravatar


Registriert: Mo 8. Sep 2008, 13:32
Beiträge: 3664
Postleitzahl: 29451
Land: Deutschland

Hej lillepige,

wie ist es generell mit dem Tourismus auf Anholt? Sind dort öfter Ausländische Touristen vertreten oder ist die Insel noch wirklich in dänischer Hand? Was kostet die Fährüberfahrt dorthin?

Wenn Du magst und hast, lad gern ein paar Bilder von Anholt hoch. Ich würde mich freuen.

Liebe Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anholt - ein kleiner Fleck im Blauen Kattegat
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2010, 17:54 

Benutzeravatar


Registriert: Mi 11. Aug 2010, 22:41
Beiträge: 785
Postleitzahl: 24680
Land: Deutschland

hi hi,
also als wir auf anholt waren ( im oktober) waren wir die einzigen touristen auf der insel.
aber ich habe in anderen foren gelesen, dass gerade im hochsommer tausende segler (auch aus brd) die insel "belagern" und würde jedem raten, der nicht unbedingt schwimmen und in der sonne braten will in der nebensaison zu fahren, zumal die häuser in der hauptsaison immer rasendschnell weg sind und man wirklich am tag der freischaltung der vermietungsseite punkt 18h da sitzen und das wuschhaus direkt reservieren muss...

wie dem auch sei ist der herbst definitiv für den der die ruhe sucht und wandern will die beste zeit und es war sogar noch relativ warm (20grad)

ich werde das mit den fotos mal versuchen...
lg lillepige

ps: die überfahrt kostet hin und zurück p.P. 335 DKK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 



Suche nach:

Auch interessante Themen


Gehe zu:  
Powered by phpBB

Passwort vergessen?



Content Partner

Mit einigen themenverwandten Webseiten gibt es Partnerschaften die dabei helfen, noch mehr DK-Freunde auf das Dänemark Forum aufmerksam zu machen:

Mehr Infos