Ferienorte in Dänemark - Die dänischen Regionen.

Dänemarks Kernland wird durch ingesamt 98 Kommunen in 5 Regionen gebildet. Für Urlauber die sich bereits für einen Ort entschieden haben, ist auch die Ferienorte in Dänemark von A-Z Seite sehr interessant. Dort sind alle Ferienorte gelistet, die weitere Beschreibungen und Tipps zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe enthalten.

Nordjylland (Nordjütland)

Dänemarks Norden ist bekannt für sein Einzigartiges Licht daher wird diese Region auch „Lysets Land“ auf deutsch: „Land des Lichts“ genannt. Die Landschaft wird geprägt von weitläufigen Dünen, breiten weißen Stränden und Steilküsten, aber auch Wald- und Heidegebieten. Im westlichen Teil Nordjütlands befindet sich die Nordsee mit der sogenannten Jammerbucht, die sich von den Orten Bulbjerg bis Hirtshals erstreckt. Weiter nördlich treffen Nord- und Ostsee im sogenannten Skagerak am nördlichsten Punkt Dänemarks: der Hafenstadt Skagen, aufeinander. Im Süden Nordjütlands findet man auch ruhigeres Gewässer: das weitläufige Limfjord mit seinen vielen kleinen Buchten.

Midtjylland (Mitteljütland)

In Mitteljütland findet man zahlreiche Ferienorte, die sich entlang Nord- und Ostseeküsten erstrecken. Landschaftlich reizvoll bietet diese Region an der Westküste besonders viele breite Sandstrände und sehr weitläufige Dünen- und Heidelandschaften. Aber auch ein im Osten - durch Gletscher in der Eiszeit geprägtes - sehr fruchtbares Wald- und Wiesenland mit Hügeln und Tälern. Auf der etwa 1200 km² großen Halbinsel Djursland, finden sich Kreidefelsen, beeindruckende Steilküsten und auch das große Naturschutzgebiet "Mols Bjerge".

Während an der dänischen Nordsee meist durch den Westwind eine „steife Brise“ und eine raue See herrscht, ist die Ostseeseite, gebildet durch das Kattegatt, etwas ruhiger. Neben der Ost- und Nordseeküste, bietet Midtjylland auch einige ruhigere Fjorde, die besonders unter Wassersportlern sehr beliebt sind.

Syddanmark (Süddänemark)

Dänemarks Süden bildet der untere Teil der Jütländischen Halbinsel grenzend zu Deutschland. Diese Region bietet mit der Nordseeküste im Westen, dem Naturpark Wattenmeer, der Marschlandschaft, der Ostseeküste mit vielen Fjorden, Tälern, Wiesen und Feldern, eine sehr vielseitige und teilweise auch durch die Eiszeit geprägte, hügelige Landschaft. Gen Norden wird die Westküstenvegation deutlich flacher und bietet viele, besonders breite und lange Sandstrände, an denen sehr populäre Ferienorte - eingebettet in Dünenlandschaften - entstanden sind. Süddänemark gehört unweigerlich zu einer der meist besuchten Urlaubsregionen.

Hovedstaden (Hauptstadtregion)

...

Sjælland (Seeland)

....

Ergänzend zu dieser Regionsübersicht kommen noch Grönland und die Färöer Inseln als autonomer und selbstverwaltender Bestandteil des Königreich Dänemarks hinzu.

Autor/en: Oliver

Aktualisiert: 07/2012

Passwort vergessen?



Content Partner

Mit einigen themenverwandten Webseiten gibt es Partnerschaften die dabei helfen, noch mehr DK-Freunde auf das Dänemark Forum aufmerksam zu machen:

Mehr Infos

Plissee Hafenverkauf