Heiraten in Dänemark

Hochzeit in Dänemark

Für alle heiratswilligen unter Euch, die sich entschlossen haben, diesen Schritt fürs Leben mit einem Dänemarkurlaub zu verbinden, hier ein paar allgemeine Infos zu diesem Thema.

Bitte informiert Euch aber auf jeden Fall vor Anreise in Dänemark, ob eine Heirat in Eurem Urlaubsort möglich ist, und welche Unterlagen Ihr beim ortsansässigen Standesamt benötigt. Dies variiert von Standesamt zu Standesamt. Wer sich diese Mühe sparen will, kann eine der vielen Heiratsagenturen engagieren, die im Internet ihre Dienste anbieten und einem alle Wege abnehmen (bis vor den Schreibtisch des dänischen Standesbeamten).

Eine Trauung von einem dänischen Standesamt kostet z. Zt. Gem. § 13 Abs. 3 des dänischen Trauungsgesetzes 500,00 DKK (ca. 70 Euro). Auch hierüber und über die notwendigen Unterlagen, solltet Ihr Euch beim Standesamt Eurer Wahl noch einmal ausführlich informieren.

Hier die allgemein erforderlichen Unterlagen, die Ihr alle im Original benötigt:

Als EU-Bürger:

• Personalausweis oder Reisepass. ( + eine Kopie)
• Geburtsurkunde oder Familienbuch. (+ eine - möglichst beglaubigte - Kopie)
• Familienstand- und Aufenthaltsbescheinigung. Die Bescheinigung darf nicht älter als 4 Monate sein. (+ eine Kopie)
Diese könnt Ihr Euch vom Einwohnermeldeamt Eures Wohnortes, in dem Ihr Euren Erstwohnsitz angemeldet habt, ausstellen lassen und muss
Wohnort, Adresse, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit und Familienstand enthalten.

• Falls Ihr schon einmal verheiratet gewesen seid, benötigt Ihr das Scheidungsurteil, oder die Sterbeurkunde Eures ehemaligen Partners. (+ eine Kopie)

Als Nicht-EU-Bürger:

• Reisepass ( + eine Kopie)
• Schengener Visum oder Aufenthaltsgenehmigung. ( + eine Kopie)
• Familienstand- und Aufenthaltsbescheinigung (darf nicht älter als 4 Monate sein)
Diese wird vom Einwohnermeldeamt Eures Wohnortes ausgestellt und muss folgende Angaben enthalten:
Euren Namen, Geburtsort und -datum, Familienstand, Wohnort, Adresse und Staatsangehörigkeit. (+ eine Kopie)

• Scheidungsurteil oder Sterbeurkunde falls Ihr schon einmal verheiratet gewesen seid. Falls diese Urkunden nicht in Europa, Estland, Lettland, USA, Kanada, Australien oder Neuseeland ausgestellt wurden, müsst Ihr diese Urkunden mit einem Legalisierungsvermerk oder Apostille des Außenministeriums versehen lassen. (+ eine Kopie)

Wenn diese Dokumente nicht in deutscher oder englischer Sprache vorliegen, müssen diese sowohl in der Originalsprache als auch in übersetzter Form vorgelegt werden. Die Übersetzung muss von einem beglaubigten Übersetzer vorgenommen werden. Bei Eurer Anreise, solltet Ihr diese Unterlagen sofort beim Standesamt Eurer Wahl vorlegen, damit geklärt werden kann, ob Unterlagen fehlen, und wie schnell Ihr einen Termin bekommt, sofern dieser nicht schon telefonisch vereinbart wurde.

Trauzeugen in Dänemark

Für die Trauung müssen 2 Trauzeugen mitgebracht werden (an Ausweise und Kopien denken). Einige Kommunen stellen auch Trauzeugen gegen eine Gebühr zur Verfügung oder helfen bei der Vermittlung. 

Trauzeugen gesucht?

Versucht doch einfach Trauzeugen über diese Webseite zu finden. Dazu könnt Ihr gern eine Anfrage im Forum stellen.

Ihr habt bereits in Dänemark geheiratet?

Wir freuen uns über Erfahrungsberichte. Schreibt uns gern eigene Erlebnisse dazu im Dänemark Forum.

Wir vom danforum wünschen Euch alles, alles Gute für die vor Euch liegenden gemeinsamen Jahre und natürlich eine Traumhochzeit in Dänemark!

 

 

© 2008-2010
Text: Bine
Bild: © VisitDenmark Fotograf: Gorm Casper
Quellen: www.daenemark.org, www.einfach-heiraten.eu, www.heiraten-daenemark.com

Passwort vergessen?



Content Partner

Mit einigen themenverwandten Webseiten gibt es Partnerschaften die dabei helfen, noch mehr DK-Freunde auf das Dänemark Forum aufmerksam zu machen:

Mehr Infos