Løkken im Land des Lichts (Lysets Land)

Løkken Forum

..direkt zum Forum

Die Kleinstadt Løkken im Nordwesten Dänemarks in der schönen Jammerbucht, gehört der Hjørring Kommune an. Hjørring ist nur etwa 20 km entfernt und schnell zu erreichen. Løkken ist ebenfalls ein ehemaliges Fischerdorf, was sich durch den steigenden Tourismus zu einer sehenswerten Kleinstadt entwickelt hat. Heute ist Løkken einer der beliebtesten Badeorte der Region. Der Ort lebt hauptsächlich vom Tourismus und so finde man hier viele kleine Cafès, Restaurants, Eisdielen und Boutiqen. Die Hauptstraße von Løkken lädt jeden Besucher zum Bummeln ein. Rund um den Hauptort findet man viele kleine Ferienhausgebiete, von denen aus man es weder zum Strand, zum Einkauf in Løkken weit hat. Løkken verfügt über einen wunderschönen, breiten Sandstrand, der im Norden noch mit zahlreichen Bunkern aus dem Zweiten Weltkrieg gesäumt ist.

Eine der Hauptattraktionen in Løkken sind sicherlich die bekannten rund 400 aneinander gereihten weißen Badehäuschen die man in den Sommermonaten am Strand bewundern kann. Diese Badehäuschen sind allerdings alle in Privatbesitz und somit leider nicht zu mieten.

Sehenswürdigkeiten in Løkken

Børglum Kloster

In der Nähe von Løkken, ca. 3 km entfernt, befindet sich das Børglum Kloster. Das Kloster wurde im Jahre 1086 gegründet und wurde so auf einem Hügel gebaut, dass man von dort aus sogar das ca. 3,5 km entfernte Meer sehen kann. Die Klosteranlage besteht aus 4 Gebäuden und verfügt über einen wunderschönen Säulengang. In unmittelbarer Nähe des Klosters befindet sich eine schön restaurierte Galerieholländerwindmühle, welche das Kloster früher mit Mehl versorgte.

Marup Kirche

Im Norden Løkkens von befand sich die Marup Kirche. Diese wurde im 13. Jahrhundert ca. 2 km weit von der Küste gebaut und musste inzwischen der immer näher rückenden Abbruchkante der Steilküste weichen. Noch heute kann man dort den alten Friedhof und die Grundmauern der Kirche besichtigen. Die Kirche wurde inzwischen abgetragen und soll im Landesinneren wieder aufgebaut werden. Der Ort strahlt noch heute eine urige Atmosphäre aus, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Leuchtturm Rubjerg Knude

Ebenfalls nördlich von Løkken findet man den in einer Wanderdüne versunkenen Leuchtturm Rubjerg Knude. Der Leuchtturm nahm im Dezember 1899 seinen Betrieb auf der Höchsten Stelle der Steilküste auf. Zwischen dem Leuchtturm und der Steilküste befand sich allerdings eine Düne, die sich immer höher auftürmte und den Leuchtturm und die angrenzenden Gebäude nach und nach unter sich begrub. Der Betrieb musste schließlich 1968 eingestellt werden. Noch heute ragt der Leuchtturm aus der Düne und ist zu einer Touristenattraktion geworden, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Weitere Informationen zu Løkken

Løkken Turistbureau (Fremdenverkehrsbüro)
Møstingsvej 3
DK-9480 Løkken
Telefon: (+45) 98 99 10 09
www.loekken.dk

© danforum.de
Text: Bine
Foto: Mika
Quelle/n: Wikipedia.de

Passwort vergessen?



Content Partner

Mit einigen themenverwandten Webseiten gibt es Partnerschaften die dabei helfen, noch mehr DK-Freunde auf das Dänemark Forum aufmerksam zu machen:

Mehr Infos

Ferienregion Zeeland