Urlaub mit Hund

Hundewälder in Dänemark

Forum: Hundewälder

Hundefreundliches Dänemark

Die Dänen sind im Allgemeinen sehr tierfreundliche Menschen. Daher ist Dänemark besonders geeignet, wenn Ihr Euren Urlaub mit Hund genießen wollt. Damit ihr Euch ein wenig vorab informieren könnt und der Urlaub stressfrei und erholsam verläuft, gibt es auf dieser Seite einige Tipps und Informationen zum Thema Urlaub mit dem Hund in Dänemark.

Zur optimalen Urlaubsvorbereitung gehört auch den Vierbeiner für den Grenzübertritt vorzubereiten. Denn trotz offener Grenzen innerhalb der EU und dem Schengener Abkommen kann es durchaus zu Kontrollen an den Grenzen kommen. Beachtet daher bitte auch die Einreisebestimmungen für Haustiere unter unseren Länderinfos.

Nicht zu vergessen ist bei einem Urlaub mit dem Hund natürlich die eigene Reisetasche, die Ihr für Euren vierbeinigen Liebling vor der Abreise packen müsst. Enthalten sein sollte hier unbedingt:

  • Eine Notfallkapsel oder ein Namensschild mit Handynummer zur Befestigung an Halsband des Hundes
    (falls er in Dänemark mal ohne Euch auf Erkundungstour geht)
  • Eine kleine Reiseapotheke mit z. B. Magentabletten
    (falls es nach dem Baden im Meer mal zu Erbrechen oder Durchfall kommen sollte)
  • Verbandsmaterial,Desinfektionsmittel, Wund- und Heilsalbe und ein Nylonschuh zum Überziehen
    (falls der Hund sich beim Toben am Strand die Pfoten an einer Muschel aufschneidet)
  • Hundehandtücher und vielleicht ein Hundeshampoo
    (zum Herauswaschen des Salzwassers nach dem Bad im Meer)
  • Ein Wassernapf und ein kleiner Wasservorrat
    (für gemeinsame Strand und Wanderausflüge)
  • Die Lieblingsdecke Eures Hundes
    (damit er sich auch in einem fremden Haus wohlfühlt)
  • Das Lieblingsspielzeug darf natürlich auch nicht vergessen werden!
  • Das eigene Hundefutter und die Lieblingsleckerlies
    (falls es diese in Dänemark nicht gibt. Die gängigsten Hundefuttermarken wie z. B. Royal Canin, Hills, Pedigree und Eukanuba werden allerdings auch in Dänemark angeboten)
  • Eine etwas längere Leine und vielleicht einen Erdhaken für den Strand.
  • Hundekottüten bzw. Mülltüten
    (zur Entsorgung der Hinterlassenschaften für die Anreise.)

Urlaubsanbieter für den Urlaub mit dem Hund in Dänemark

Einen bestimmten Ferienhausanbieter oder eine bestimme Hotelkette für den Urlaub mit dem Hund gibt es nicht. Von vielen Ferienhausanbietern wie werden aber Häuser angeboten, die besonders hundefreundlich ausgestattet sind. D. h. hier werden Häuser angeboten, die über einen eingezäunten Garten oder eine abgeschlossene Terrasse verfügen. Hier findet Ihr oft einen gefliesten Boden oder strapazierfähige Möbel (keine weißen Couchgarnituren).

In den meisten Hotels sind Hunde erlaubt, natürlich gibt es auch hier ein paar Ausnahmen. Hierüber solltet Ihr Euch bei der Buchung erkundigen. Gleiches gilt für die Campingplätze in Dänemark.

Mit dem Hund am Strand und in der Natur in Dänemark, Leinenpflicht

Bei einem Urlaub in Dänemark spielt es keine Rolle, zu welcher Jahreszeit Ihr mit Eurem Hund verreisen möchtet. Da die Temperaturen hier selten über 25 °C steigen, ist es ein ideales Hundeland.

Hunde dürfen so gut wie überall mit an den Strand, hierbei sind allerdings die aufgestellten Hinweisschilder auf Anleinpflicht in den einzelnen Kommunen zu beachten. An Stränden wo es kein Hundeverbot gibt, darf der Hund oftmals in der Nebensaison (Oktober bis März*) frei laufen.

Voraussetzung für das freie Toben am Strand ist natürlich, dass der Hund jederzeit unter der Kontrolle des Hundeführers stehen muss.

Am Strand vom 1.April bis 30.September*, in Wäldern, den Dünen und Naturschutzgebieten gilt - sofern nicht anders ausgewiesen - generell Leinenpflicht. Diese bitte unbedingt beachten.

* Abweichungen möglich, nähere Informationen: naturstyrelsen.dk (dänisch) und bei den örtlichen Touristinformationen.

Hundewälder

In Dänemark gibt es in vielen Kommunen ausgeschilderte Hundewälder, in denen der Hund das ganze Jahr über frei laufen darf. Eine Hundewälderübersicht - dänisch: Hundeskovene - und weitere Informationen erhaltet Ihr auf der dänischen Webseite:

http://www.naturstyrelsen.dk/Naturoplevelser/Aktiv/Hunde/ unter "Hundeskove på Ud i naturen kortet"

Im Forum haben wir auch einen Sammelthread, wo ihr gern Eure Bilder und Infos von dänischen Hundewäldern hinzufügen könnt.

Hunde in den dänischen Städten

Selbst in den Dänischen Städten werden sich viele von Euch über die hundefreundlichen Gesten der Anwohner und Geschäftsinhaber freuen. Oftmals steht vor den Geschäften ein Wassernapf für den Vierbeiner bereit und manchmal findet man daneben sogar einen prall gefüllten Fressnapf! In vielen Restaurants sind Hunde nicht gestattet. Häufig sind aber auf den dortigen Außenterrassen sogar Wassernäpfe für die Vierbeiner. Vor vielen Geschäften sind auch extra Haken zur befestigung der Hundeleinen angebracht. Für die Fahrt in Bussen und Bahnen gilt oftmals: „Hunde willkommen“. Kleine Hunde dürfen häufig sogar kostenlos in öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Natürlich ist in den Städten der Hund immer an der Leine zu führen.

Mit dem Hund auf der dänische Fähre

Auch auf den Dänischen Fähren ist die Mitnahme von Hunden in der Regel erlaubt, auf vielen innerdänischen Fähren dürfen sie sogar häufig kostenlos mitfahren.

Tierärztliche Versorgung in Dänemark

Da Dänemark über eine sehr gute tierärztliche Versorgung verfügt, braucht Ihr Euch auch bei einem Notfall keine Gedanken um das Wohl Eures Lieblinges machen. In Dänemark gibt es in jeder größeren Stadt mehrere Tierärzte und mindestens eine Tierklinik.

  • dyrlæge = Tierarzt
  • dyrhospital, dyrklinik = Tierklinik

Ein Tierarzt- und Klinikverzeichnis für Dänemark (auf einer Googlemap) findet Ihr unter https://www.ddd.dk/ (dort im Auswahlmenü über der Karte "Dyrlæge Hobbydyr" (Tierärzte) und/oder "Godkendte Dyrehospitaler" wählen).

Alternativ kann man auch im dänischen Branchenverzeichnis "Det Gule Sider" nach einem "Dyrlæge" im Ort (bzw. der Nähe) suchen: http://www.degulesider.dk/ Oben im Feld "Hvor" den Ferienort eintragen, hierbei ist wichtig: Unbedingt die dänische Schreibweise verwenden (Richtig: Blåvand Falsch: Blavand).

Auskünfte über den nächstgelegenen Tierarzt erhaltet Ihr auch direkt bei Eurem Ferienhausanbieter oder bei  jeder Touristeninformation. Die Preise für eine Behandlung sind vergleichbar mit den Preisen hier in Deutschland. Die Behandlung wird gegen Barzahlung oder Zahlung per EC-/Kreditkarte durchgeführt.

Hund entlaufen, Vorsorge für den Notfall in Dänemark

In Dänemark gibt es nicht das Tierheimsystem wie in Deutschland bekannt. Entlaufende Hunde und Fundtiere werden zur Polizei gebracht. Meldet sich der Besitzer dort nicht, kann es durchaus vorkommen, dass die Tiere nach 2-3 Wochen eingeschläfert werden. Daher unbedingt Notfallkapseln, die es oftmals für unter 1 Euro in Tierfachgeschäften zu kaufen gibt, mit Adresse und Telefonnummer (Deutschland und Ferienhausadresse) bestücken und schon vor dem Urlaub am Hundehalsband befestigen.

© 2012 danforum.de - Trotz sorgfältiger Recherchen und inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernommen. Autor/en: Oliver, Bine. Aktualisiert: 04/2013

Passwort vergessen?



Content Partner

Mit einigen themenverwandten Webseiten gibt es Partnerschaften die dabei helfen, noch mehr DK-Freunde auf das Dänemark Forum aufmerksam zu machen:

dansk.deferiepartner.dk